Lernen sichtbar machen!

Schlagwörter: ePortfolio, hochschuldidaktik, mahara

Seminar (16UE) im Rahmen der PH-Wien-internen Weiterbildung

  • Präsenztage im WS 2014/2015: DI 02.12. und DI 09.12.2014
  • Präsenztage im WS 2015/2016: MO 30.11. und MO 14.12.2015

Über mich

Klaus Himpsl-Gutermann

Dem Konzept des E-Portfolios stand ich bei meiner Erstbegegnung im Jahr 2006 eher skeptisch gegenüber. Durch die intensive Beschäftigung damit in Forschungsprojekten und in der eigenen Lehre hat sich meine Position dazu verändert. Ich habe E-Portfolios in drei verschiedenen Lehrgängen implementiert, wobei ich jeweils für die Konzeption, Umsetzung und Evaluation verantwortlich war. Insbesondere im Masterlehrgang eEducation sind die Erfahrungen auch von Seiten der Studierenden umfassend dokumentiert (siehe mein Dissertationsprojekt). Vor allem durch die Studierenden aus diesem Lehrgang und über ein Online-Seminar der VPH habe ich auch intensiven Kontakt zum Einsatz von Mahara in der Lehrer/innenfortbildung und in verschiedenen Schulen. 2007/2008 habe ich selbst E-Portfolio-Software evaluiert und Implementierungsstrategien für Hochschulen ausgearbeitet. Im Rahmen des Europortfolionetzwerks gehöre ich zum Koordinationsteam der Österreich-Sektion. Als Leiter des Zentrums für Lerntechnologie und Innovation (ZLI) ist es in Zusammenarbeit mit dem ZID meine Aufgabe, E-Portfolios mit Mahara als ein wesentliches Lern-Service zu etablieren und nachhaltig zu verankern. Dazu sind verschiedene Maßnahmen geplant, insbesondere ein Entwicklungsprojekt zu "E-Portfolios und reflexivem Schreiben", das von meinem Kollegen Reinhard Bauer geleitet werden wird.

Kontakt:

(Details)

Weitere Portfolioansichten

Curriculum Vitae

Mein Tabellarischer Lebenslauf

Tutorials mit Screenrecording und Wiki 2011

Materialien zum Vortrag und Tagungsbandbeitrag zum Einsatz von Wikis im Studium (zusammen mit Stefan Schnabl)

Kaleidoskope des Lernens 2011

Materialien zum Zeitschriftenbeitrag über den Einsatz von E-Portfolios in der PädagogInnenbildung_NEU (mit Reinhard Bauer)

Beitrag zur GMW-Tagung 2012

Materialien zum Tagungsbandbeitrag zum 4-Phasen-Modell der E-Portfolio-Nutzung (Teilergebnisse meiner Dissertation)

Seminar zu Learning Outcomes 2012

Materialien zur Lernergebnisorientierung bei der Gestaltung von Curricula (zusammen mit Peter Baumgartner)

Beitrag zum KidZ-Symposium 2014

Workshopmaterialien zu "E-Portfolios, Apps und mobiles Lernen"

Digitale Forschungswerkzeuge

Seminarmaterialien zum Überblick über Tools zur Unterstützung von wissenschaftlichem Arbeiten und Forschen

Summary of my ePortfolio experiences (in English)

4-phase-model (2012), implementation strategies (2009), software evaluation (2008)

(Details)

Southampton Solent University

EUfolio Project (in English)

Seminarziele

Das Seminar verfolgt drei Hauptziele:

  1. Die Teilnehmer/innen erhalten einen Überblick über verschiedene Aspekte des E-Portfolios als pädagogische Methode.
  2. Die Teilnehmer/innen beherrschen die grundlegende Bedienung der E-Portfolio-Software Mahara und erstellen ein erstes Beispielportfolio.
  3. Die Teilnehmer/innen lernen verschiedene Einsatzmöglichkeiten von E-Portfolios (insbesondere für Lehrpersonen) kennen und entwickeln eigene Ideen für dessen Einsatz.
(Details)

Foliensatz zum Durchklicken

(Flash Animation)
(Details)

Unterlagen zum Seminar

Verzeichnisinhalte:

(Details)

Beispielportfolios aus verschiedenen Lernkontexten

Digitales Bewerbungsportfolio

Bewerbungsportfolio von Reinhard Bauer nach Abschluss eines Weiterbildungsstudiums

eKulturportfolio im Fach Deutsch

Materialiensammlung von Evelyn Dechant-Tucheslau für den Deutsch-Unterricht an der BHAK

Berufsorientierung in der Pflichtschule

Unterrichtsmaterialien zum Bewerbungsportfolio von Franz Ehrnleitner (OÖ)

Portfolios im Englischunterricht

Beispielportfolio von Magdalena Fest von der HS Pöggstall (NÖ)

Erasmus-Studienaufenthalte

Beispielportfolios von Studierenden der PH Steiermark zu Ihren Auslandssemestern

E-Portfolios in der Volksschule

Umfangreiche Materialiensammlung von Uschi Mulley (Leseförderung, Mehrsprachigkeit, Integrationsklassen)

Refugees in Focus

Projektdokumentation der BHAK Krems

 

Studierende der PH Wien:

Markus Reissner

Englisch, Werken, Schulpraxis, Mahara-Tutorials

Bence Lukacs

Englisch, Schulpraxis, CV, Auslandsaufenthalte, Mahara-Projekte, MA eEducation
(Details)

Literaturtipp 1: Kostenloses eBook zum Thema

Der Spezialist für Informationsmanagement und Web2.0-Experte Mark Buzinkay hat im Mai 2010 ein E-Book zum Thema "E-Portfolio & Identität" heraus gegeben, das kostenlos zum Download zur Verfügung steht und einen sehr guten Überblick zum Thema gibt, insbesondere aus der Perspektive des persönlichen Wissensmanagements. Das E-Book enthält ein Interview, das Mark mit mir geführt hat.

Link zum E-Book

(Details)

Literaturtipp 2: E-Portfolios und Reflexives Schreiben

Das kleine und günstige Büchlein von Gerd Bräuer gibt einen hervorragenden Überblick zum Thema und hält insbesondere wertvolle Hinweise bereit, welchen Wert das reflexive Schreiben hat und wie es im Portfolio angeleitet und umgesetzt werden kann.

Aufbauend auf dem Buch hat Kollege Reinhard Bauer eine Portfolioansicht zum Thema "E-Portfolio und Reflexives Schreiben in der Schulpraxis" erstellt.

(Details)

E-Portfolio an der PH Zürich

Schulpraxis an der PH Heidelberg

Geplanter Ablauf

Das Seminar findet im Blended-Learning-Modus statt:

  1. Kick-off im Präsenzunterricht am ersten Halbtag: Einstieg in das Thema und erstes Kennenlernen von Mahara
  2. Betreutes online-lernen: Beschäftigung mit Literatur und Stöbern in den Portfoliolinks, erstes Befüllen von Content auf Mahara
  3. Fortsetzung im Präsenzunterricht am zweiten Halbtag: Erstellen der ersten Portfolioansicht auf Mahara, Rückfragen und Diskussion
  4. Betreutes online-lernen bis etwa drei Wochen nach dem zweiten Halbtag: Fertigstellung der ersten eigenen Portfolioansicht mit (mindestens einer) Portfolio-Einsatz-Idee

In den Betreuungsphasen stehe ich persönlich in meinem Büro (4.1.024) oder per Email für Rückfragen zur Verfügung. Außerdem kann nach Absprache auch der Online-Raum des ZLI für Fragen an mich genutzt werden (Bitte zum vereinbarten Zeitpunkt auf den Link klicken und als Gast mit eigenem Namen eintreten).

(Details)

ePortfolio Linksammlung RSS

letzte Aktualisierung am 22. September 2017, 19:00

Mahara ePortfolio at York St. John University

Creative Commons Lizenz